Lieferantenentwicklung durch Prozessaudits

VDA-Band 6.3 Prozessaudit Neuausgabe 2010 ermöglicht die gezielte Lieferantenentwicklung in der gesamten Lieferkette.

Die Analyse der Geschäftsprozesse der gesamten Lieferkette sowohl im Produktentstehungsprozess PEP als auch Herstellungsprozess in der Serie dient dem Erkennen von Verbesserungspotenzialen und Risiken in den Prozesssen und an den Schnitt- bzw. Nahtstellen.

Ziel ist die Reifegradabsicherung der einzelnen Prozesse auf Serienreife unter Einhaltung von Zielvorgaben betreffend Qualität, Kosten und Zeit.
Als Werkzeug des Lieferantenmanagements ermöglichen Prozessaudits nach VDA 6.3 ein ganzheitliches und nachhaltiges Steigern der Wertschöpfung.

KIRSCH Managementsysteme – Interim Management & Consulting – vormals PETER KIRSCH ADDED VALUE – entwickelt Lieferanten aus der Metall- und Kunststoffverarbeitung vor Ort zur Serienreife. Parallel dazu unterstützen wir unsere Kunden Automotive, Non-Automotive und Transportation Railway bei der Potenzialanalyse neuer Lieferanten.
 

Comments are closed.