Weltqualitätstag 2013

Kirsch Managementsysteme Interim Management & Consulting in Niestetal, Kassel, Hessen - Weltqualitaetstag - aktiv betriebenes Qualitätsmanagement fördert das Bewusstsein für Qualität und steigert die Wertschöpfung ganzheitlich und nachhaltig
Weltqualitätstag 2013

Im Jahr 2013 fällt der Weltqualitaetstag auf den 14.11.2013, begleitet von der Weltqualitätswoche vom 11. bis zum 17. November 2013. Ziel ist es, den Qualitätsgedanken zu fördern, die Vorteile und den Nutzen von Qualität für die internationale Wettbewerbsfähigkeit darzustellen. In Deutschland fördert die DGQ das neue Qualitätsleitbild. Der Weltqualitaetstag findet seit 1989 am zweiten Donnerstag im November eines jeden Jahres statt. Jeder Weltqualitätstag steht unter einem bestimmten Motto, das verschiedene Aspekte von Qualität beschreibt. Die Themen waren 2012 „Key Factor – Quality / Qualität als Strategiethema“, 2011 „Quality for best impact / Konzentration auf Kundenforderungen“ und 2010 „Quality – a success factor / Qualität als Erfolgsfaktor“.

Qualität verkauft sich.

Qualitätsmanagement spielt eine wichtige Rolle beim Aufbau und der ständigen Verbesserung der Qualität prozessorientierter Systeme, Prozesse und Produkte. Die Erfüllung von Kundenforderungen, fehlerfreie Abläufe, fehlerfreie Produkte mit Kundennutzen erzeugen Kundenbindung durch Kundenzufriedenheit und sind die Grundlage für Gewinn und anhaltenden Geschäftserfolg.

Nicht das Produkt, sondern der Kunde kommen wieder.

Qualitätsmanagementsysteme ermöglichen Unternehmen branchenunabhängig komplexe Anforderungen flexibel zu bewältigen. Sie unterstützen Planung, Umsetzung und Kontrolle als zentrale Schlüssel für den nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Erfolg braucht Qualität und aktive Mitarbeit.

Ein aktiv betriebenes Qualitätsmanagement steigert den Wert von Unternehmen. Weniger Fehler senken Kosten, begeistern Kunden und steigern den Umsatz. Leistung gewinnt. Ein systematisches und konsequentes Vorgehen bewirkt nachhaltig positive Veränderungen im Unternehmen. Ein ganzheitliches Vorgehen berücksichtigt die Vernetzung zwischen den einzelnen Prozessen. Jeder im Unternehmen ist für die Qualität der eigenen Arbeit verantwortlich. Qualitäts- und Prozessmanager sind die Experten für Qualität und Veränderung. Nur die Kundenrückmeldung zählt.

Qualität erfordert Führung mit System.

Die folgenden Grundsätze der ISO 9004 helfen Unternehmen beim Erreichen von höherer Qualität.

  • KUNDENORIENTIERUNG – verstehe und erfülle die Kundenanforderungen, übertreffe die Erwartungen,
  • FÜHRUNG – schaffe und erhalte ein Umfeld, in dem sich jeder voll für die Erreichung von Zielen einsetzt,
  • PERSONAL EINBEZIEHEN – setze jeden zum Nutzen des Unternehmens ein,
  • PROZESSORIENTIERTER ANSATZ – leite Tätigkeiten und zugehörige Ressourcen als Prozess,
  • SYSTEM-ORIENTIERTER MANAGEMENTANSATZ – erkenne, verstehe, leite und lenke die Wechselwirkung von Prozessen,
  • STÄNDIGE VERBESSERUNG – verbessere ständig die Leistung/Qualität im gesamten Unternehmen,
  • ENTSCHEIDUNG ANHAND FAKTEN – treffe wirksame Entscheidungen auf der Grundlage von Fakten und Analysen und
  • BEZIEHUNGEN ZUM GEGENSEITIGEN NUTZEN – erhöhe die Wertschöpfung, den Nutzen aller Beteiligten, schaffe einen Gewinn für jeden Beteiligten.

 
Weitere Details:
→ www.eoq.org
→ www.qualitaetsleitbild.de
 

Comments are closed.