ISO/TS 16949:2016 – IATF Revision Workgroup veröffentlicht Transition Plan im April 2016

Kirsch Managementsysteme Interim Management & Consulting in Niestetal, Kassel, Hessen - ISO/TS 16949:2016 Automotive, Feldausfälle, Gewährleistung, Lieferantenentwicklung - High Level Structure, Korrelationsmatrix, prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem, prozessorientierter Ansatz, risikobasierter Ansatz, risikobasiertes Denken, PDCA-Zyklus, Ziele der Revision, Zeitplan, wesentliche Änderungen, dokumentierte Information, geforderte Nachweise - Wertschöpfung steigern. Ganzheitlich. Nachhaltig.
ISO/TS 16949:2016 – IATF veröffentlicht Transition Plan

Die Anpassung von ISO/TS 16949 – dem Standard für alle Lieferanten von Serienteilen und Ersatzteilen Automotive – an die Änderungen der Basisnorm ISO 9001:2015 schreitet fort. Im April 2016 wurde von der IATF Revision Workgroup termingerecht der Transition Plan für Zertifizierungen nach ISO/TS16949:2016 veröffentlicht. Der Transition Plan sieht zwei Möglichkeiten für den Übergang von ISO/TS 16949:2009 nach ISO/TS 16949:2016 vor.
Bis Dezember 2016 soll nach Angaben der IATF von der ISO/TS 16949 Revision Workgroup die neue Ausgabe der Technischen Spezifikation ISO/TS 16949:2016 vorliegen.
Stand Dezember 2015 sind weltweit ca. 63.000 Unternehmen, in Europa ca. 12.000 Standorte, in Deutschland ca. 3.500 Standorte nach der für den Bereich Automotive geltenden Technischen Spezifikation ISO/TS 16949 zertifiziert.

Transition Plan bestätigt 14.09.2018

Der → IATF Transition Plan April 2016 bestätigt die im Blogbeitrag Zeitplan und Meilensteine für ISO/TS 16949:2016 genannten Termine. Alle nach ISO/TS 16949:2009 zertifizierten Unternehmen müssen bis 14.09.2018 erfolgreich den Wechsel zu einer Zertifizierung nach ISO/TS 16949:2016 vollzogen haben, wenn keine Zeiten ohne ISO/TS 16949-Zertifikat eintreten sollen. Damit folgt die IATF ihrem am 12.ten Oktober 2015 verbindlich veröffentlichten Beschluss, dass die Laufzeit von ISO/TS 16949:2009 Zertifikaten, die während der Übergangszeit von ISO 9001 ausgestellt werden, mit der am 14.09.2018 endenden Übergangsphase für die ISO 9001:2015 korrespondieren müssen! Alle Zertifikate ISO/TS 16949:2009 verlieren am 14.09.2018 ihre Gültigkeit!

Transition Plan bietet zwei Optionen für den Übergang nach ISO/TS 16949:2016

Der IATF Transition Plan April 2016 sieht für ISO/TS 16949:2009 zertifizierte Unternehmen zwei Möglichkeiten für einen termingerechten Übergang zu ISO/TS 16949:2016 vor.

  • Option 1: Übergang zu ISO/TS 16949:2016 im Rahmen des Auditzyklus zum nächsten geplanten Überwachungsaudit oder Rezertifizierungsaudit,
  • Option 2: Übergang zu ISO/TS 16949:2016 zu jeder Zeit, d.h. außerhalb des Auditzyklus Überwachungsaudit oder Rezertifizierungsaudit.

Weitere Details betreffend

  • Transition Audit und dessen Dauer zur Überprüfung der Konformität mit ISO 9001:2015 und ISO/TS 16949:2016,
  • Initial Stage 2 Audit,
  • Verfahren bei Erweiterung bzw. Änderung des Scopes des aktuellen Zertifikats,
  • Wechsel des Zertifizierers

finden sich im Transition Plan April 2016.

Der Transition Process bzw. Übergangsprozess von ISO/TS 16949:2009 nach ISO/TS 16949:2016 selbst besteht aus den vier Schritten

  • Transition Audit,
  • Management von Nichtkonformitäten,
  • Zertifizierungsentscheidung,
  • Ausstellung Zertifikat.

Wie sieht der weitere Zeitplan bis zur ISO/TS 16949:2016 aus?

Bis Ende Juni 2016 sollen mit dem Pilot Gap Assessment, an dem Zertifizierungsgesellschaften und ausgewählte Lieferanten Automotive teilnehmen, die neuen bzw. überarbeiteten Anforderungen bezüglich deren Umsetzbarkeit und Auditierbarkeit analysiert und bewertet sein. Parallel werden Schulungen und Trainingsmaterial zur Anpassung der Qualifikation der Zertifizierungsauditoren an die neuen Anforderungen der ISO/TS 16949:2016 erstellt und durchgeführt. Ab dem 3.ten Quartal 2016 sollen Lieferantenschulungen für die ISO/TS 16949:2016 verfügbar sein. Im Dezember 2016 soll die neue Technische Spezifikation ISO/TS 16949 verabschiedet und veröffentlicht werden.
ISO/TS 16949:2016 Automotive, Zeitplan, Meilensteine, Milestones, Transition Plan, Transition Timeline, Übergangszeitraum - CSR, kundenspezifische Anforderungen, Feldausfälle, Gewährleistung, Lieferantenentwicklung - 9001:2015 High Level Structure, Korrelationsmatrix, prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem, prozessorientierter Ansatz, risikobasierter Ansatz, risikobasiertes Denken, PDCA-Zyklus, Ziele der Revision, Zeitplan, wesentliche Änderungen, dokumentierte Information, geforderte Nachweise - Kirsch Managementsysteme Interim Management & Consulting in Niestetal, Kassel, Hessen - Wertschöpfung steigern. Ganzheitlich. Nachhaltig.

Wie sollte die Übergangsfrist genutzt werden?

Grundsätzlich sollte die Übergangsfrist für die Umsetzung der neuen und geänderten Anforderungen der ISO/TS 16949:2016 nicht bis zum Ende ausgereizt werden. Die Zertifizierung nach ISO/TS 16949:2016 und der Basisnorm ISO 9001:2015 kann erst nach Umsetzung aller Anforderungen erfolgreich durchgeführt und mit der Zertifikatsausstellung abgeschlossen werden.
Nehmen Sie spätestens nach Veröffentlichung von ISO/TS 16949:2016 umgehend Kontakt zu Ihrem Zertifizierer auf. Klären Sie mit dem Zertifizierer unbedingt die Kombination mögliche Bereitschaftsbewertung (Stufe 1 Erstzertifizierung) und Erstzertifizierungsaudit (Stufe 2 Erstzertifizierung). Beabsichtigen Sie einen Wechsel des Zertifizierers, so sind die aktuellen Zertifizierungsvorgaben zur Technischen Spezifikation ISO/TS 16949, 4.te Ausgabe vom 01.10.2013 betreffend Transferaudit plus Transition Plan April 2016 bindend.
Reservieren Sie nach Klärung dieser Punkte umgehend Termine für Ihre Zertifizierung, da die Verfügbarkeit von Zertifizierungsauditoren für ISO/TS 16949:2016 knapp werden dürfte.
Priorisieren Sie strategisch relevante Prozesse des Unternehmens.
Immer gilt: Beschäftigen Sie sich frühestmöglich mit den neuen Anforderungen, dem Durchführen von Gap-Analysen oder Delta-Audits betreffend Revision ISO/TS 16949:2016 zu ISO/TS 16949:2009, ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008, dem Anpassen der internen Auditprogramme und Auditplanung, dem Erstellen und Umsetzen eines Implementierungsplans, dem Informieren der Stakeholder über den Umstellungstermin auf ISO/TS 16949:2016 und ISO 9001:2015, dem Sichern der systematischen Anpassung und Verbesserung des bestehenden Qualitätsmanagementsystems.

Hinweis: Der Inhalt dieses Artikels, der sich als informativer Überblick versteht, wurde mit Sorgfalt erstellt. Die externen Links waren zum Zeitpunkt der Artikelerstellung aktiv. Nach der Veröffentlichung sind Änderungen möglich. Wir übernehmen keine Haftung und die Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen.

Weitere Details:
Zeitplan und Meilensteine für ISO/TS 16949:2016
→ www.iatfglobaloversight.org
→ IAF Guide 9:2015, IAF Transition Planning Guidance for ISO 9001:2015
→ IATF Transition Plan, April 2016 für ISO/TS 16949:2016

Kirsch Managementsysteme Interim Management & Consulting zu Qualität, Risiko und Energie in Niestetal, Kassel, Hessen - Wertschoepfung steigern. Ganzheitlich. Nachhaltig.

Comments are closed.