Verband der Gründer und Selbständigen Deutschland VGSD e.V. gegründet

Der neu gegründete Verband der Gründer und Selbständigen Deutschland VGSD e.V. vertritt die Interessen von Gründern, Selbständigen und Freiberuflern gegenüber Politik, Verwaltung, Banken, Versicherungen und anderen.

Der VGSD sich aktiv dagegen ein, dass Einzelunternehmen das Leben immer schwerer gemacht wird und von der dort erzeugten Wertschöpfung immer weniger im Unternehmen verbleibt.

Kleinstunternehmen mit bis zu 9 Mitarbeitern schaffen 40% der Arbeitplätze in Deutschland – mit steigender Tendenz, Großunternehmen mit 500 und mehr Mitarbeitern dagegen nur 5%.

Themen des VGSD sind unter anderem

  • Zwangs-Rentenbeiträge für jeden Selbständigen
  • Hohe Mindestbeiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung
  • Pflichtbeiträge und -mitgliedschatf in Kammern (IHKs, Handwerkskammern)
  • Bilanzierungspflicht für Einzelunternehmen abschaffen.

 
Eine Gesamtübersicht der Themen findet sich unter
→ www.vgsd.de
 

Comments are closed.