Kategorie: IATF 16949

wissen-umsetzen-handeln-statt-planen-einfach-machen

Kirsch Managementsysteme Interim Management & Consulting in Niestetal, Kassel, Hessen - ISO 9001:2015 ISOTS IATF 16949:2016 - GAP-Analyse, Gewährleistungsmanagement, Feldausfall, Schadteilanalyse NTF, Produktsicherheit, High Level Structure, Korrelationsmatrix, prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem, prozessorientierter Ansatz, risikobasierter Ansatz, risikobasiertes Denken, Verbesserung, KVP, PDCA-Zyklus, Ziele der Revision, Zeitplan, wesentliche Änderungen, dokumentierte Information, geforderte Nachweise - Wertschöpfung steigern. Ganzheitlich. Nachhaltig.
Wissen umsetzen – Handeln statt Planen, einfach machen

Das Kalenderblatt März 2017 behandelt – losgelöst von jeder Managementnorm – ein weiteres Detail zum Thema Wissen umsetzen.
Wesentlich für jedes erfolgreiche Handeln ist das einfach machen. Durch aktives Tun und Reflexion entsteht ein Verständnis für die eigene Tätigkeit und deren Anteil an der Unternehmensleistung. …

Wissen-umsetzen-Sinn-Was-Warum-erklären

Kirsch Managementsysteme Interim Management & Consulting in Niestetal, Kassel, Hessen - ISO 9001:2015 ISOTS IATF 16949:2016 - GAP-Analyse, Gewährleistungsmanagement, Feldausfall, Schadteilanalyse NTF, Produktsicherheit, High Level Structure, Korrelationsmatrix, prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem, prozessorientierter Ansatz, risikobasierter Ansatz, risikobasiertes Denken, Verbesserung, KVP, PDCA-Zyklus, Ziele der Revision, Zeitplan, wesentliche Änderungen, dokumentierte Information, geforderte Nachweise - Wertschöpfung steigern. Ganzheitlich. Nachhaltig.
Wissen umsetzen – Was und Warum erklären

Das Kalenderblatt November 2016 widmet sich – losgelöst von jeder Managementnorm – einem weiteren Detail zum Thema Wissen umsetzen. Wesentlich für jedes erfolgreiche Handeln ist das Erklären und Verstehen von Sinn und Zweck, des Was und Warum. Erst dadurch entsteht ein Bewusstsein für den eigenen Anteil bzw. Beitrag an der Unternehmensleistung und der Erfüllung von Kundenanforderungen. …

Wissen-umsetzen-Unternehmensphilosphie-und-Richtlinien-für-das-Handeln

Kirsch Managementsysteme Interim Management & Consulting in Niestetal, Kassel, Hessen - ISO 9001:2015 ISOTS IATF 16949:2016 - GAP-Analyse, Gewährleistungsmanagement, Feldausfall, Schadteilanalyse NTF, Produktsicherheit, High Level Structure, Korrelationsmatrix, prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem, prozessorientierter Ansatz, risikobasierter Ansatz, risikobasiertes Denken, Verbesserung, KVP, PDCA-Zyklus, Ziele der Revision, Zeitplan, wesentliche Änderungen, dokumentierte Information, geforderte Nachweise - Wertschöpfung steigern. Ganzheitlich. Nachhaltig.
Wissen umsetzen – Unternehmensphilosophie und Richtlinien für das Handeln

Das Kalenderblatt Oktober 2016 widmet sich – unabhängig von jeder Managementnorm – den Details zum Thema Wissen umsetzen. Unternehmensphilosophie und Richtlinien für das Handeln bilden eine der Grundlagen für Leistung, ganzheitlichen nachhaltigen Erfolg und das Umsetzen von Wissen. Sie unterstützen das aktive Handeln. …

Wissen umsetzen

Kirsch Managementsysteme Interim Management & Consulting in Niestetal, Kassel, Hessen - ISO 9001:2015 ISOTS IATF 16949:2016 - GAP-Analyse, Gewährleistungsmanagement, Feldausfall, Schadteilanalyse NTF, Produktsicherheit, High Level Structure, Korrelationsmatrix, prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem, prozessorientierter Ansatz, risikobasierter Ansatz, risikobasiertes Denken, Verbesserung, KVP, PDCA-Zyklus, Ziele der Revision, Zeitplan, wesentliche Änderungen, dokumentierte Information, geforderte Nachweise - Wertschöpfung steigern. Ganzheitlich. Nachhaltig. Wissen umsetzen

Das Kalenderblatt September 2016 widmet sich – unabhängig von jeder Managementnorm – dem Thema Wissen umsetzen. Leistung und ganzheitlicher nachhaltiger Erfolg von Unternehmen ist weniger vom vorhandenen Wissen selbst, als vom Umsetzen des Wissens abhängig. Die konsequente Anwendung des Wissens, das konsequente Tun stellt den Unterschied zum Wettbewerb dar. Passives Wissen allein reicht nicht. Aktives Handeln ist notwendig.