Management

verschiedene Managementthemen

Wissen-umsetzen-Sinn-Was-Warum-erklären

Wissen umsetzen – Was und Warum erklären Das Kalenderblatt November 2016 widmet sich – losgelöst von jeder Managementnorm – einem weiteren Detail zum Thema Wissen umsetzen. Wesentlich für jedes erfolgreiche Handeln ist das Erklären und Verstehen von Sinn und Zweck, des Was und Warum. Erst dadurch entsteht ein Bewusstsein für den eigenen Anteil bzw. Beitrag …

Wissen-umsetzen-Sinn-Was-Warum-erklären Weiterlesen »

Wissen-umsetzen-Unternehmensphilosphie-und-Richtlinien-für-das-Handeln

Wissen umsetzen – Unternehmensphilosophie und Richtlinien für das Handeln Das Kalenderblatt Oktober 2016 widmet sich – unabhängig von jeder Managementnorm – den Details zum Thema Wissen umsetzen. Unternehmensphilosophie und Richtlinien für das Handeln bilden eine der Grundlagen für Leistung, ganzheitlichen nachhaltigen Erfolg und das Umsetzen von Wissen. Sie unterstützen das aktive Handeln.

Wissen umsetzen

Wissen umsetzen Das Kalenderblatt September 2016 widmet sich – unabhängig von jeder Managementnorm – dem Thema Wissen umsetzen. Leistung und ganzheitlicher nachhaltiger Erfolg von Unternehmen ist weniger vom vorhandenen Wissen selbst, als vom Umsetzen des Wissens abhängig. Die konsequente Anwendung des Wissens, das konsequente Tun stellt den Unterschied zum Wettbewerb dar. Passives Wissen allein reicht …

Wissen umsetzen Weiterlesen »

Erfolgstreiber und Geschäftserfolg

Erfolgstreiber und Geschäftserfolg Von Januar bis Juli 2016 haben wir Ihnen mit sieben Kalenderblättern die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagements der ISO 9001:2015 bzw. der ISO/TS 16949 mit Zielen, Nutzen und Massnahmen vorgestellt. Das Kalenderblatt August 2016 beschäftigt sich – unabhängig von jeder Managementnorm – mit dem Thema Erfolgstreiber für den Geschäftserfolg.

DIN EN ISO 19011 – Neuausgabe Dezember 2011

Die im Dezember 2012 erschienene Neuausgabe der DIN EN ISO 19011 mit dem Titel „Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen“ ersetzt die bisherige Ausgabe DIN EN ISO 19011:2002-12. Die Neuausgabe 2011-12 umfasst nun die Auditierung jeglicher Managementsysteme, u.a. Qualität, Umwelt, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Energie etc. Sie ist damit das universelle Werkzeug für alle Systemauditoren. Die Anforderungen …

DIN EN ISO 19011 – Neuausgabe Dezember 2011 Weiterlesen »

Interim Management QM

Interim Management oder Mangement auf Zeit ermöglicht Unternehmen den Einsatz berufserfahrener Spezialisten mit praxisbezogenem Know-how für zeitlich befristete, fest definierte Projekte oder Aufgaben. Die Dienstleistung Interim Management QM ist heute für viele Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Das Aufgabenspektrum eines Interim Manager QM gestaltet sich vielfältig. Er übernimmt bei Vakanzen Führungsaufgaben auf Zeit in der Linie. Er …

Interim Management QM Weiterlesen »

Verschwendung ist der Feind jeder Wertschöpfung

Wertschöpfung steigern bedeutet unternehmensweit Verschwendung zu vermeiden oder zu beseitigen. Beispiele für Verschwendungen sind Lagerbestände Wartezeiten überflüssige Transporte fehlerhafte Produkte Mehrfacharbeit nicht beherrschte Prozesse demotivierte Mitarbeiter Erfahrung der Mitarbeiter nicht nutzen. Abhängig von der Art der Verschwendung ergeben sich unterschiedliche Vorgehensweisen zu deren Vermeidung oder Beseitigung. Beispielsweise spannt sich der Bogen von den Zielen auf …

Verschwendung ist der Feind jeder Wertschöpfung Weiterlesen »